Kurzschluss löste Fehlalarm im Parlament aus

10. Februar 2009, 12:10
posten

Mitarbeiter und Besucher wurden plangemäß evakuiert

Reparaturarbeiten an der Sicherheitsbeleuchtung haben am Dienstagvormittag im Parlament in Wien Brandalarm ausgelöst. Feuer brach keines aus, die Mitarbeiter und Besucher wurden jedoch aufgefordert, das Gebäude umgehend zu verlassen. Die Evakuierung lief "plangemäß und ohne jegliche Komplikation" ab, teilte die Parlamentskorrespondenz mit.

Der Fehlalarm wurde um 10.50 Uhr ausgelöst und mittlerweile aufgehoben. Das Hohe Haus ist wieder frei zugänglich. (APA)

Share if you care.