Föhnsturm greift in Tiroler AK-Wahlkampf ein

10. Februar 2009, 11:50
4 Postings

Ungenügend gesicherte Werbetafeln entfernt

Innsbruck - In den Tiroler AK-Wahlkampf hat am Dienstag der Föhnsturm eingegriffen. In der Landeshauptstadt mussten ungenügend gesicherten Werbetafeln entfernt und im städtischen Bauhof zwischengelagert werden.

Nach Angaben von Vizebürgermeister Christoph Platzgummer (FI) seien zahlreiche Werbetafeln von der Feuerwehr geborgen worden. Mit den Firmen, die für die Aufstellung verantwortlich zeichnen, sei Kontakt aufgenommen worden. Meldungen über Sachschaden lagen zunächst nicht vor. (APA)

Share if you care.