ZDF startet neue Literatursendung

10. Februar 2009, 11:24
posten

Mit Amelie Fried und Ijoma Mangold - Konzept mit prominentem Gast bleibt

Mainz - Die Autorin Amelie Fried und der Kritiker Ijoma Mangold sind Moderatoren der neuen ZDF-Literatursendung, die noch keinen Titel hat. Das teilte der Sender am Dienstag in Mainz mit. Die Sendung "Lesen!" mit Elke Heidenreich war zum Jahresende eingestellt worden, nachdem sich die Moderatorin mit dem ZDF überworfen hatte.

Die Premiere der neuen Sendung mit dem Moderatoren-Duo ist für das Frühjahr geplant. Fried und Mangold werden jeweils einen prominenten Gast empfangen, wie das ZDF mitteilte. Insoweit bleibt es beim Konzept Heidenreichs. Im Fokus sollen weiter belletristische Bücher stehen. Neben Romanen sollen aber auch Sachbücher und Jugendliteratur diskutiert werden.

Amelie Fried ist seit gut zehn Jahren Moderatorin der Talkshow "3 nach 9" von Radio Bremen. Sie ist Autorin von Bestsellerromanen ("Der Mann von nebenan", Liebes Leid und Lust", "Die Findelfrau"), von denen fast alle für das Fernsehen verfilmt wurden. Zuletzt hatte sie eine Dokumentation ihrer jüdischen Familiengeschichte "Schuhhaus Pallas - Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte" herausgebracht.

Ijoma Mangold ist seit 2001 Literaturredakteur der "Süddeutschen Zeitung" und wechselt im April ins Feuilleton der "Zeit" nach Hamburg. Er ist Jurymitglied des Ingeborg Bachmann-Preises, gehörte 2007 der Jury des Deutschen Buchpreises an und hat 2008/2009 eine Gastprofessur für Literaturkritik in Göttingen inne. (APA/AP)

Share if you care.