Archos bringt Internet Tablet mit Android

10. Februar 2009, 11:00
posten

Texas Instrument plaudert vorab Eckdaten aus - Bis zu 500 Gbyte Festplatte, 5-Zoll-Screen, Flash-Support und HD-Video-Wiedergabe

Bislang ist das T-Mobile G1 das einzige verfügbare Mobiltelefon, das Googles Linux-basiertes Mobilbetriebssystem Android einsetzt. Ein Umstand, der sich schon bald nachhaltig ändern sollte, für den am 16. Februar startenden Mobile World Congress in Barcelona wird von einer Reihe großer Hersteller die Präsentation eigener Android-Handys erwartet.

Archos

Doch die Offenheit von Android zieht zunehmend auch Hersteller an, die den primären Einsatz in einem leicht anderen Umfeld sehen: So soll Archos an einem eigenen Internet Tablet mit der Software von Google arbeiten, wie Texas Instruments nun vorab ausgeplaudert hat. Herzstück des Geräts soll schließlich eine CPU von TI sein, konkret der OMAP3440.

Videos

Dieser soll für die notwendige Geschwindigkeit sorgen, immerhin verspricht man für das Gerät sogar die Wiedergabe von HD-Video-Material. Zur Darstellung dient ein 5-Zoll großer Bildschirm, die integrierte Festplatte soll - je nach Ausführung - bis zu 500 GByte an Speicherplatz bieten. Die Wiedergabezeit gibt man mit sieben Stunden an, das Gerät soll Flash beherrschen und mit einer Dicke von 1cm relativ schlank sein.

Internet

Die Internet-Anbindung wird unter anderem über UMTS/HSPA möglich sein, dabei soll das Tablet auch zur Sprachtelefonie genutzt werden können. Als Veröffentlichungszeitraum gibt man das dritte Quartal 2009 an. (red)

Share if you care.