Kontakte und Kalender mit iPhone und Windows Mobile abgleichen

10. Februar 2009, 09:36
17 Postings

Automatischer Synchronisierung mit den Online-Services von Google - Derzeit noch in der Beta-Phase

Eines der zentralen Features des "Google Phones" T-Mobile G1 - und kommender Android-Geräte - ist der automatische Datenabgleich mit den diversen Google-Services. Zentrale Bestandteile davon liefert der Suchmaschinenexperte nun auch für die Konkurrenz von Apple und Co.

Support

Mit einer neuen Beta von Google Sync unterstützt das Unternehmen nun auch das iPhone und Windows Mobile-Plattformen. Über den von Microsoft lizenzierten Active Sync-Service werden Adressbuch und Kalender automatisch über das Mobilfunknetz mit den entsprechenden Google-Services abgeglichen. Ein manueller Synchronisierungsvorgang über den Rechner ist so künftig nicht mehr vonnöten, die Daten werden automatisch aktuell gehalten.

Beta

Google verweist explizit darauf, dass sich der Service derzeit noch in einer Beta-Phase befindet, bei der derzeit auch noch einige Einschränkungen in Kauf zu nehmen sind. So ist der Sync momentan etwa auf fünf Kalender beschränkt, auch werden regelmäßige Termine am iPhone nicht korrekt aus dem Kalender entfernt, wenn sie abgelehnt werden.

Hinweis

Erwähnt sei auch, dass ein Backup der Handydaten vor einem ersten Einsatz von Google Sync dringend anzuraten ist. Auch weil die Daten von Google Sync mit den Online-Daten überschrieben werden. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.