Vier US-Soldaten bei Anschlag getötet

9. Februar 2009, 21:56
2 Postings

Selbstmordattentäter in Mossul

Bagdad - Bei einem Selbstmordanschlag auf eine US-Patrouille in der nordirakischen Stadt Mossul sind am Montag vier amerikanische Soldaten und ein Dolmetscher getötet worden. Der Attentäter sprengte sich nach Angaben der Polizei nahe eines Kontrollpostens mit seinem Auto in die Luft. Es war der folgenschwerste Einzelanschlag auf US-Soldaten im Irak seit neun Monaten. (APA/AP)

Share if you care.