Kalifornien: Ex-eBay-Chefin will Gouverneurin werden

9. Februar 2009, 21:20
posten

Republikanerin Meg Whitman strebt Schwarzenegger-Nachfolge an

San Francisco - Die frühere Chefin des Internet-Auktionshauses eBay will Gouverneurin des US-Staats Kalifornien werden. Die Republikanerin Meg Whitman kündigte am Montag an, bei der Wahl im Jahr 2010 die Nachfolge ihres Parteifreunds Arnold Schwarzenegger anzustreben, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten darf. Als ersten Schritt berief Whitman nach eigenen Angaben ein Sondierungskomitee, das den Wahlkampf planen soll.

Die Unternehmerin begründete ihre Kandidatur mit der wirtschaftlichen Notlage des größten Staates der USA. "Ich will nicht einfach zusehen, wie Kalifornien scheitert", erklärte sie. "Noch nie in der Geschichte stand Kalifornien vor so großen Herausforderungen: eine zusammenbrechende Konjunktur, massive Jobverluste und ein explodierendes Haushaltsdefizit."

Whitmans Vermögen wurde vor der Finanzkrise im vergangenen Jahr auf etwa eine Milliarde Dollar (769 Mio. Euro) geschätzt. Die 52-Jährige gilt als Nachwuchshoffnung der Republikaner. Im vergangenen Jahr war sie Ko-Chefin der Präsidentschaftskampagne von Senator John McCain. Um Spitzenkandidatin der Republikaner in Kalifornien zu werden, wird sich Whitman kommendes Jahr in parteiinternen Vorwahlen durchsetzen müssen. (APA)

 

Share if you care.