Eurotunnel nach Brand wieder offen

9. Februar 2009, 19:49
posten

Eurostar-Züge fahren erst ab 23. Februar wieder regelmäßig

Folkestone - Der im vergangenen September bei einem Brand beschädigte Eurotunnel unter dem Ärmelkanal ist am Montag wieder für den Frachtverkehr geöffnet worden. Ein Zug brachte Lastwagen in 35 Minuten vom britischen Folkestone ins französische Coquelles. Ab Dienstag soll der Frachtverkehr dann wieder vollständig normal verlaufen. Die Eurostar-Passagierzüge, die Großbritannien mit Frankreich und Belgien verbinden, werden allerdings erst ab dem 23. Februar wieder in ihrem üblichen Takt fahren.

In dem Tunnel hatte am 11. September ein Lastwagen Feuer gefangen; dutzende französische und britische Feuerwehrleute kämpften stundenlang gegen den Brand an. Der Verkehr in der Unterseeverbindung lag etwa dreißig Stunden komplett lahm und konnte seitdem nur begrenzt wieder aufgenommen werden. Die Eurostar-Passagierzüge brauchen nach der vollständigen Wiederaufnahme des Verkehrs zwei Stunden und 15 Minuten zwischen London und Paris und eine Stunde und 51 Minuten zwischen der britischen Hauptstadt und Brüssel. (APA/AFP)

Share if you care.