Reinhard Gerer kocht nun im Club

9. Februar 2009, 18:55
14 Postings

Der Meisterkoch leitet die Clubküche des K47 am Wiener Franz-Josefs-Kai

Die luxuriösen Restaurants klagen über Umsatzeinbrüche. In den Vorstandsetagen sei Order erlassen worden, auf teure Spesenessen zu verzichten, heißt es. Ob das auch für Businessclubs gilt, wo nur Mitglieder Zutritt haben und (theoretisch) in aller Diskretion geprasst werden könnte? Reinhard Gerer, früher Korso, ist zu wünschen, dass dem nicht so ist: Der Meisterkoch leitet nun die Clubküche des K47 am Wiener Franz-Josefs-Kai. Er selbst wird nur fallweise am Herd stehen, die Speisekarte kommt aber von ihm.

Treffpunkt für Manager

K47-Keyclub versucht damit einen Neustart als Treffpunkt für Manager. Es soll täglich auch zu Mittag eine komplette Speisekarte geben. Aktuell werden bereits Gerer-Klassiker wie Zitronennudeln mit Beluga-Kaviar und Seezunge mit Trüffel und Gänseleber angeboten, es gibt aber auch einen "Bauerncocktail" zu verkosten - ganz krisenkonform mit Linsen, Erdäpfel und Räucherschinken. (corti/DER STANDARD, Printausgabe, 10.2.2009)

  • Reinhard Gerer, früher Korso, jetzt im K47.
    foto: k47-keyclub

    Reinhard Gerer, früher Korso, jetzt im K47.

Share if you care.