Elf Polizisten bei Maoisten-Angriff getötet

9. Februar 2009, 16:26
1 Posting

Feuer bei Versammlung im Bundesstaat Bihar eröffnet

Neu Delhi - Bei einem Angriff maoistischer Rebellen sind im ostindischen Bundesstaat Bihar mindestens elf Polizisten erschossen worden. Wie die Nachrichtenagentur IANS am Montag berichtete, eröffneten Aufständische das Feuer auf die Sicherheitskräfte, als diese in einem Dorf südlich der Landeshauptstadt Patna an einer Versammlung teilnahmen. Anschließend seien die Angreifer geflohen, hieß es.

Maoistische Rebellen sind in 13 der 35 indischen Bundesstaaten und Unionsterritorien aktiv. Im vergangenen Jahr fielen der Gewalt landesweit mehr als 600 Menschen zum Opfer. Der Süden des Bundesstaates Bihar gehört zu den am stärksten betroffenen Regionen. (APA/dpa)

Share if you care.