Russische Notenbank hebt Leitzins an

9. Februar 2009, 14:33
6 Postings

Wirtschaft steuert erstmals seit einem Jahrzehnt auf Rezession zu

Moskau - Die russische Notenbank hebt im Kampf gegen den Wertverlust des Rubels trotz der drohenden Rezession die Zinsen an. Der Leitzins liege ab Dienstag bei zehn Prozent und damit um einen Prozentpunkt höher als bisher, teilte die Notenbank am Montag mit. Die Währungshüter hoffen so, einen weiteren Verfall des Rubels zu verhindern, der in der vergangenen Woche erstmals kurzzeitig gegenüber einem Korb aus Euro und Dollar unter die entscheidende Schwelle von 41 gefallen war.

"Es sieht so aus, als ob die Notenbank nicht darauf vertraut, dass sich die Währungsspekulanten zurückgezogen haben, sie befürchtet wohl einen weiteren Angriff", sagte Nikolai Kaschtschejew, Analyst bei der MDM Bank. Es sei aber eine Gratwanderung, auf die sich die Notenbank angesichts der Konjunkturschwäche begebe.

Hoffen auf ausländische Investoren

Die russische Wirtschaft steuert erstmals seit einem Jahrzehnt auf eine Rezession zu. Leitzinssenkungen könnten dabei die Wirtschaft stabilisieren. Doch der jüngste Verfall des Rubels weckt Erinnerungen an die Krise vor zehn Jahren, als der Verfall der Währung Russland in eine schwere Schieflage brachte. Die Notenbank erhofft sich von den höheren Zinsen, ausländische Investoren zurückzuholen, die seit dem Krieg mit Georgien im vergangenen Jahr und angesichts des Ölpreisverfalls ihr Geld in Scharen abgezogen haben. Zudem sollen so die Devisenreserven des Landes geschont werden; im Kampf gegen den Verfall der Währung gab Russland inzwischen mehr als 200 Mrd. Dollar (156 Mrd. Euro) oder mehr als ein Drittel seiner Reserven aus.

Gibt die Notenbank ihr Ziel auf, die Schwelle von 41 Rubel zu verteidigen, würde die russische Währung vermutlich deutlich an Wert verlieren. Um einen Verfall der Währung zu verhindern, wertete die Notenbank in den vergangenen beiden Monaten den Rubel schrittweise ab. Damit reagierte sie auf den Konjunktureinbruch und den fallenden Ölpreis. (Reuters/APA)

Share if you care.