Auto stürzte 20 Meter in Enns-Fluss

9. Februar 2009, 10:51
8 Postings

Lenker war kurz zuvor ausgestiegen

Linz- 20 Meter weit ist am Sonntagabend ein Auto über eine fast senkrecht abfallende Böschung bei Weyer (Bezirk Steyr-Land) in die Enns gestürzt. Der Lenker war kurz zuvor ausgestiegen. Der Wagen wurde von Feuerwehrtauchern geborgen. Das gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Montag bekannt.

Der 33-Jährige war mit seinem Wagen ins Schleudern geraten. Er kam links von der Fahrbahn ab und blieb auf einer Böschung stehen. Der Lenker stieg aus, um nachzusehen, ob sein Auto beschädigt worden ist. Plötzlich rollte das führerlose Fahrzeug davon. Es überquerte die Bundesstraße und rutschte über eine Böschung am rechten Fahrbahnrand 20 Meter in die Tiefe. (APA)

 

Share if you care.