Selbstmordattentäter riss fünf Menschen mit in den Tod

9. Februar 2009, 06:53
posten

Attentäter habe ein mit Sprengstoff präpariertes Fahrzeug in einen Kontrollposten gesteuert

Peshawar - Ein Selbstmordattentäter hat im Nordwesten Pakistans am Montag mindestens fünf Menschen mit in den Tod gerissen. Der Attentäter habe ein mit Sprengstoff präpariertes Fahrzeug in einen Kontrollposten gesteuert, teilte die Polizei mit. Bei den Toten handle es sich um Polizisten und Soldaten. Mindestens 17 weitere Menschen seien verletzt worden, sieben von ihnen schwebten in Lebensgefahr.

Der Anschlag wurde in Baran Pul verübt, rund 50 Kilometer östlich von Miranshah, der wichtigsten Stadt im Stammesgebiet Nord-Waziristans an der Grenze zu Afghanistan. Dort kämpft die Armee gegen Taliban, die dem Terrornetzwerk El Kaida nahestehen. (APA/AFP)

Share if you care.