Sega: Überraschungs-Comeback mit neuer Konsole?

8. Februar 2009, 20:01
37 Postings

Spielehersteller soll sich in Europa und USA Namensrechte und Logo für neues Spielegerät gesichert haben

Nachdem Sega die Produktion seiner letzten Konsole, der Dreamcast, im Jahr 2001 gestoppt hatte, soll der Spielehersteller nun sein Comeback planen. Laut Siliconera habe sich Sega die beiden Marken Ringwide und Ringedge sowie ein Logo mit Ringen sichern lassen.

Konsole oder Arcade-Automat?

Den Informationen zu den Trademarks zufolge, soll es sich dabei entweder um Namen für Arcade-Maschinen oder eine Stand-Alone-Konsole handeln. Mit einer neuen Sega-Konsole könnten die Karten zum Start der Nachfolger von Wii, Xbox 360 und Playstation 3 neu gemischt werden. Derzeit wird der Markt von Nintendos Wii dominiert, während Sonys Playstation 3 stark strauchelt.

Treue Fans

Laut CNET könnte Sega mit einer neuen Konsole ein fulminantes Comeback gelingen, zumal das Unternehmen noch eine treue Fangemeinde vorzuweisen hat. Allzu lange dürfe Sega aber nicht damit warten, ein guter Zeitpunkt für die Präsentation einer neuen Konsole sei daher die kommende E3. Das Unternehmen, das seit dem Ende des Hardware-Geschäfts nur mehr Spiele für andere Konsolen entwickelt, hat die Gerüchte bislang nicht kommentiert. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Anno 1999: Als Sega noch am Konsolenmarkt mitmischte.

Share if you care.