"Einen Tag zu spät"

8. Februar 2009, 16:21
posten

Lars Bergström (Teamchef Österreich): "Es war keine leichte Aufgabe, aber wir haben eine stabile Leistung gebracht. Ich hatte ein bisschen Bedenken, dass wir leer und mit den Gedanken noch beim Deutschland-Spiel sind. Aber ich bin stolz, wie die Mannschaft in das Spiel gegangen ist. Wir haben ein gutes Turnier gespielt, wollten aber Erster werden."

Michael Grabner (Dreifacher Torschütze): "Drei Tore sind schön, aber einen Tag zu spät. Gestern hätten wir das gebraucht. Wir wollten einen guten Abschluss und uns nicht blamieren."

Mark Mahon (Teamchef Japan): "Der Sieg war verdient, uns ist die Kraft ein bisschen ausgegangen. Michael Grabner ist ein besonderer Spieler, er hat die Partie in die Hand genommen. Für uns war das Turnier ein Lernprozess."

Share if you care.