Ägypten hofft auf baldige Einigung auf Waffenruhe

8. Februar 2009, 11:35
posten

Außenministerium sieht "positive Zeichen" für Abkommen in den nächsten Tagen

Kairo - Nach wochenlangen Verhandlungen mit Unterhändlern Israels und der radikalislamischen Hamas steht ein Abkommen über einen Waffenstillstand im Gazastreifen nach Angaben des ägyptischen Außenministeriums unmittelbar bevor. Es gebe positive Zeichen, dass schon in den nächsten Tagen eine Übereinkunft über eine Waffenruhe und eine Öffnung der Grenzübergänge zum Gazastreifen getroffen werde, sagte ein Ministeriumssprecher am Sonntag in Kairo.

"Endgültige Antwort"

Unterhändler der im Gazastreifen regierenden Hamas waren dem Sprecher zufolge am Samstagabend mit ägyptischen Vermittlern zusammengetroffen, um über ein Abkommen für eine Waffenruhe zu beraten. Die Hamas-Delegation unter Leitung des ranghohen Mitglieds Mahmud Sahar sei noch in der Nacht nach Damaskus gereist, um sich mit den im Exil lebenden Hamas-Führern zu beraten. Am Montagabend wollte die Delegation demnach nach Kairo zurückkehren, um eine "endgültige Antwort" auf die in dem Abkommen vorgeschlagenen Bedingungen zu geben.

Bei der dreiwöchigen Offensive Israels im Gazastreifen waren rund 1.330 Palästinenser getötet worden. Am 18. Jänner wurde ein vorläufiger Waffenstillstand ausgerufen, der von beiden Seiten jedoch mehrfach gebrochen wurde. Erst am Sonntagmorgen schlug erneut eine vom Gazastreifen abgeschossene Rakete auf israelischem Gebiet ein, Menschen kamen nicht zu Schaden. (APA)

Share if you care.