Mord und Selbstmord in Wien: Für Polizei Fall abgeschlossen

9. Februar 2009, 13:35
65 Postings

Warum sich Paar gerade im Josef-Strauß-Park Leben nahm, bleibt aber Rätsel

Wien - Nach dem Mord und Selbstmord eines Ehepaares am Wochenende in Wien-Neubau ist für die Polizei der Fall abgeschlossen. Der schwer kranke 76-jährige Mann hatte seine 77-jährige Frau mit mehreren Schüssen in den Kopf getötet und sich mit einem Schuss das Leben genommen. Warum das Paar aus Ottakring gerade im Josef-Strauß-Park seinem Leben ein Ende setzte, blieb aber ein Rätsel. Die Tochter des Paares hatte ihre Eltern am Sonntag identifiziert.

Die Leichen waren Samstagabend von einem Parkbesucher in der Grünanlage Ecke Kaiserstraße und Lerchenfelderstraße entdeckt worden. Sie lagen unter einem Baum, eine Pistole lag daneben. Dass die Schüsse von der Umgebung nicht wahrgenommen wurden, erklärte man sich bei der Exekutive u. a. damit, dass es sich um einen mit alten Wohnhäusern umgebenen, nahe an einer verkehrsintensiven Straße gelegenen Park handelt und die Fenster zu dieser Jahreszeit meist geschlossen sind. (APA)

 

Share if you care.