US-Schauspieler James Whitmore gestorben

7. Februar 2009, 14:35
posten

Spielte unter anderem in Musical-Filmen der 50er Jahre

Los Angeles - Der US-Schauspieler James Whitmore ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Er erlag am Freitag in seinem Haus in Malibu einem Lungenkrebsleiden, wie die Familie mitteilte. Whitmore galt als vielseitiger Charakterdarsteller, der im Kino, im Fernsehen und vor allem im Theater die Rollen beeindruckend ausfüllte. In den 50er Jahren spielte er in Musical-Filmen wie "Kiss me Kate" oder "Oklahoma!".

Auch mit Ein-Mann-Shows, in denen er die US-Präsidenten Harry Truman oder Theodore Roosevelt verkörperte, fesselte er sein Publikum. Für seine Verkörperung von Truman im Film "Give 'em Hell, Harry!" (1975) wurde Whitmore als bester Hauptdarsteller für den Oscar nominiert. Zuletzt spielte Whitmore eine kleine Nebenrolle in einer Folge der TV-Serie "CSI: Den Tätern auf der Spur". (APA/AP)

Share if you care.