Drei Tote bei Verkehrsunfall

6. Februar 2009, 19:34
6 Postings

PKW prallte gegen Bus - Alle drei Insassen des Autos starben noch an der Unglücksstelle

Innsbruck - Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Freitagabend auf der Ötztalbundesstraße in Tirol drei Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei war ein Pkw gegen einen Bus geprallt. Alle drei Insassen des Autos starben noch an der Unglücksstelle.

Der Pkw dürfte von einer Einheimischen aus dem Bezirk Imst gelenkt worden sein, die nach Sölden unterwegs war. Im Auto befanden sich ihre Tochter und deren Freundin. Alle drei Fahrzeuginsassen, die im Wrack eingeklemmt worden waren, starben noch an der Unfallstelle.

Das Unglück ereignete sich im Ortsteil Au nördlich von Längenfeld. Der Bus einer privaten Firma, der Arbeiter und Angestellte einer Liftgesellschaft talauswärts bringen sollte, wurde in eine angrenzende Wiese katapultiert. Drei Passagiere wurden verletzt.

Warum es zu dem Verkehrsunfall gekommen war, war völlig unklar. Im Einsatz standen mehrere Hubschrauber, Feuerwehr, Rettung und Polizei. (APA)

Share if you care.