Von Amtsjubiläum bis Disco-Zipi

7. Februar 2009, 18:41
posten
Bild 1 von 7

Die linksgerichteten FARC-Rebellen in Kolumbien haben vier Geiseln frei gelassen. Die drei im Jahr 2007 entführten Polizisten Walter Lozano, Juan Galicia und Alexis Torres (Bild, Mitte) sowie der Soldat William Dominguez waren anscheinend bei guter Gesundheit. Sie waren von den Rebellen an einem unbekannten Ort in den südkolumbianischen Urwäldern an Vertreter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz übergeben worden.

weiter ›
Share if you care.