Ausbildung zu PR-Experten für Schulen

6. Februar 2009, 17:04
9 Postings

Bundesweiter Lehrgang "Öffentlichkeitsarbeit für Schulen" startet im März

Klagenfurt - Die pädagogische Hochschule Kärnten bietet ab März 2009 erstmals einen bundesweiten Lehrgang an, bei dem Lehrer aus ganz Österreich zu Trainern für "Öffentlichkeitsarbeit für Schulen" ausgebildet werden. Den Teilnehmern der Multiplikatorenausbildung soll dabei das methodisch-didaktische Rüstzeug professioneller Öffentlichkeitsarbeit vermittelt werden, teilte Karl Nessmann vom Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt in einer Aussendung mit.

Das Image der Schule werde zu einem wichtigen Erfolgsfaktor, Schulen seien zunehmend dem Wettbewerb ausgesetzt und immer stärker im Blickpunkt der Öffentlichkeit, meinte Nessmann. Um den ständig steigenden Anforderungen und Veränderungen gerecht zu werden, sei professionelle Öffentlichkeitsarbeit bzw. Public Relations (PR) notwendiger denn je.

Der PR-Lehrgang richtet sich an Lehrer von Pflichtschulen, der allgemeinbildenden höheren Schulen und der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen. Die Leiter der Ausbildung sind Karl Nessmann sowie der Direktor des Europagymnasiums Klagenfurt, Gerhard Hopfgartner. (APA)

Share if you care.