M&A Privatbank wird filetiert und verkauft

6. Februar 2009, 16:50
posten

"WirtschaftsBlatt": Capital Bank ist an Übernahme des Kundenstocks interessiert

Wien - Nach dem im Herbst gescheiterte Verkauf der M&A Privatbank steht einem Bericht des "Wirtschaftsblatt" zufolge ein Deal nun unmittelbar bevor. Die Grazer Capital Bank wolle sich den Kundenstock der kleinen Privatbank sichern, der ein Vermögen im niedrigen dreistelligen Millionenbereich umfassen soll.

Nicht inkludiert sei das Vermögen des Industriellen Ronny Pecik, der als Miteigentümer auf den Verkauf der Bank gedrängt habe. Die Bankkonzession, an der die Grazer Bank nicht interessiert sei, dürfte an einen Vermögensverwalter gehen, schreibt das Blatt. Im Vorjahr war der Verkauf der kleinen Bank an die Fondsgesellschaft C-Quadrat gescheitert. (APA)

Share if you care.