"Zeitungszeugen" vor Gericht

6. Februar 2009, 16:29
posten

Urheberrechtskammer des Landgerichts München hat für 18. Februar eine Verhandlung zum Einstweiligen Verfügungsverfahren anberaumt

Der Streit um das Zeitungszeugen-Projekt geht vor Gericht. Die Urheberrechtskammer des Landgerichts München hat für 18. Februar eine Verhandlung zum Einstweiligen Verfügungsverfahren anberaumt. Die Zeitungszeugen wollen mit Nachdrucken von NS-Zeitungen aufrütteln. (dpa, DER STANDARD; Printausgabe, 7./8.2.2009)

Zum Thema
Wirbel um "Nazi-Zeitungen" - Das von Österreichern geleitete Projekt Zeitungszeugen beschäftigt deutsche Kritiker und Justiz - Zentralrat der Juden: "Kopiervorlagen für Nachwuchs-Nazis"

Share if you care.