Lugner hat kein Glück mit seinen Gästen

6. Februar 2009, 16:06
41 Postings

"Nachschub-Gast" Lilly Peters verkaufte sich als Teilnehmerin von Germany's Next Topmodel - Bei Pro 7 hat man jedoch noch nie von ihr gehört

Wien - Richard Lugner hat auch mit seinem zweiten Gast offenbar kein glückliches Händchen bewiesen: Nachdem der Hauptgast, die verzweifelte Hausfrau Nicolette Sheridan, medial nicht unbedingt für Furore gesorgt hat, wollte der findige Baumeister mit Lilly Peters, laut "Mörtel" eine Teilnehmerin aus der Sendung "Germany's next Topmodel", nachlegen. Doch bei "Germany's next Topmodel" hat man noch nie von einer Lilly Peters gehört.

"Sie war sicher nicht unter den Top Ten", sagte ein Sprecher des Fernsehsender Pro 7 gegenüber der APA. Es sei aber möglich, dass eine gewisse Lilly Peters bei der ersten Staffel eine jener hundert Mädchen gewesen ist, aus denen ganz am Anfang der Sendung die zehn Finalistinnen gewählt worden sind. "Aber mir sagt der Name nichts", meinte der Sprecher. Richard Lugner nahm die schlechte Nachricht stoisch: "Da hat mir wohl der Freund einen Schmäh erzählt." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nicolette Sheridan, den Gast für 2009, hat Lugners Tochter ausgesucht: Er freut sich trotzdem

Share if you care.