Schoeller-Bleckmann: RCB senkt Kursziel

6. Februar 2009, 14:27
posten

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für die Aktien des heimischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann (SBO) von 30 auf 26 Euro gesenkt. Das Anlagevotum "Hold" wurde hingegen bestätigt. Basis der Neubewertung durch die RCB bilden die Ergebnisse zum vergangenen vierten Quartal und der aktuelle Ausblick auf das Ölfördergeschäft.

Allgemein erwartet die RCB einen Rückgang von 10 Prozent bei den internationalen Bohrungen und für die SBO ein Umsatzminus von 14 Prozent im Jahr 2009. Das erste Halbjahr bewerten die Experten aufgrund des aktuellen Auftragsbestandes jedoch noch als solide. Für das Gesamtjahr 2010 wird ein weiterer Rückgang erwartet, wobei ab der zweiten Jahreshälfte ein Aufwärtstrend prognostiziert wird.

Für 2008 rechnen die Analysten mit einem Gewinn von 3,62 Euro je Aktien und für 2009 mit einem Wert von 2,33 Euro. Für 2010 wird ein Gewinn von 1,99 Euro je Anteilsschein prognostiziert. Zum Vergleich: Gegen 14.15 notierten die SBO-Wertpapiere an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 0,95 Prozent bei 23,41 Euro. (APA)

 

Share if you care.