Ingwer und Kren gegen Erkältungen

6. Februar 2009, 11:54
93 Postings

Scharfstoffe des Ingwers helfen bei Halsschmerzen - Kren beugt Atemwegs- und Harnwegsinfekte vor

Eschborn (APA/AP) - Die Aromen in Ingwer und Kren helfen gegen Erkältungen. So machten sich die leicht betäubend wirkenden Scharfstoffe des Ingwers bei Halsschmerzen wohltuend bemerkbar. Darauf wies die "Neue Apotheken Illustrierte" hin. Für einen entsprechenden Tee müsse einfach frischer Ingwer in dünne Scheiben geschnitten und mit kochendem Wasser übergossen werden.

Im Kren steckten Senföle, die nachweislich gegen Bakterien, Pilze und Viren wirkten, die zum Beispiel Atemwegs- und Harnwegsinfekte verursachen könnten. Auch seien die scharfen Öle in der Lage, das Immunsystem zu stimulieren, schreibt das Blatt.

Bei Erkältungen hilft dieses Hausmittel: Ein etwa drei Zentimeter großes Stück frische Krenwurzel waschen, schälen und fein reiben, in ein fest schließendes Glas geben, mit Honig bedecken und einige Stunden ziehen lassen. Den Honig teelöffelweise morgens und abends einnehmen. (APA/AP)

Share if you care.