Frauenministerin tritt zurück

6. Februar 2009, 13:20
2 Postings

Geringer Gestaltungsspielraum: Nawal beklagt schwache Stellung im Ministerium

Bagdad - Aus Unmut über mangelnden Gestaltungsspielraum hat die im Irak für Frauenfragen zuständige Ministerin, Nawal El Samarrai, ihren Rücktritt erklärt. Ihre Stellung im Ministerium erlaube es ihr nicht, den irakischen Frauen angemessen zu dienen, erklärte El Samarrai am Donnerstag.

Die Arbeit der Behörde bleibe hinter dem zurück, was die Irakerinnen verdienten. Die Frauen in ihrem Land könnten damit nicht zufrieden sein. Die Gewalt im Irak hat Zehntausende Frauen zu Witwen gemacht. Weil es für sie so gut wie keine staatliche Unterstützung und kaum Arbeitsmöglichkeiten gibt, sind sie auf die Hilfe ihrer Angehörigen angewiesen.

El Samarrai sagte, sie werde sich eine neue Aufgabe suchen, um sich besser für Frauenfragen einsetzen zu können. Sie war seit Juli 2008 Ministerin. (APA/Ag.)

Share if you care.