60-Jährige bekam Zwillinge

6. Februar 2009, 09:52
14 Postings

Sie trug die Kinder nach In-Vitro-Befruchtung in Indien aus

Calgary - Eine 60-jährige Frau ist diese Woche in Kanada erstmals Mutter geworden. Sie brachte am Dienstag Zwillingssöhne in Calgary zur Welt. Mutter und Kinder sind bei guter Gesundheit. Ranjit Hayer trug die Zwillinge nach einer In-Vitro-Befruchtung in Indien aus. Sie habe Jahrzehnte lang vergeblich versucht, schwanger zu werden, sagte die Frau am Donnerstag in einem Interview vom Krankenhausbett aus.

Ein erster Versuch, dem Glück in Indien auf die Sprünge zu helfen, sei fehlgeschlagen. Der mit der künstlichen Befruchtung beauftragte Arzt sei mit dem gezahlten Geld verschwunden. Sie sei mit ihrem Mann nach Kanada zurückgekehrt und habe erneut mehrere Jahre lang für einen neuen Versuch gespart. Dann sei das Paar wieder nach Indien geflogen und habe es mit gespendeten Eizellen versucht. Die Frau sei mit Drillingen schwanger geworden. Eines der Kinder habe jedoch wegen medizinischer Probleme abgetrieben werden müssen.

Die beiden Buben wurden nun sieben Wochen vor Termin per Kaiserschnitt geboren. Die Gynäkologen der Frau gaben jedoch zu bedenken, dass neben den medizinischen Faktoren zahlreiche andere Erwägungen berücksichtigt werden müssten. So seien hier statt einer zwei Generationen zu überbrücken. (APA/ag.)

Share if you care.