LVMH erzielte Rekordüberschuss

5. Februar 2009, 20:13
posten

Der weltgrößte Luxusgüterkonzern, die französische Firmengruppe LVMH, hat ihren Umsatz auch im vergangenen Jahr gesteigert

Louis Vuitton Moët Hennessy erzielte 2008 einen Rekordüberschuss von 2,026 Milliarden Euro, wie der Konzern am Donnerstagabend in Paris mitteilte. Der Überschuss lag demnach nur minimal über dem Vorjahresergebnis; 2007 hatte die Unternehmensgruppe 2,025 Milliarden Euro erreicht. Zwar legte der Umsatz von LVMH vergangenes Jahr um vier Prozent auf 17,2 Milliarden Euro zu, die Wachstumsrate war aber nur halb so groß wie im Vorjahr.

Der Konzern begründete dies damit, dass weniger Wein und Spirituosen verkauft wurden und dass das Geschäft sich gegen Jahresende - mit der Wirtschaftskrise - verlangsamte. Zu LVMH gehören rund 60 Marken wie die Modelabels Fendi, Kenzo und Givenchy, die Champagnermarken Moët et Chandon, Dom Pérignon, Veuve Cliquot und Krug sowie der Uhrmacher TagHeuer, die Kosmetikkette Sephora und das Pariser Nobelkaufhaus Le Bon Marché.(APA)

 

Share if you care.