Juwelier von Räubern niedergeschlagen

5. Februar 2009, 20:18
5 Postings

Opfer leicht verletzt - Täter ohne Beute geflüchtet

Wien - Der Schmuckhändler wurde bei dem Angriff nur leicht verletzt. Das Räuber-Trio lauerte dem Mann beim Hintereingang auf und wartete bis der Geschäftsführer nach Ladenschluss absperrt, so ein Ermittler zur APA. Beim Verlassen des Gebäudes attackierten die Kriminellen den Mann. Der Versuch, ihm den Schlüssel abzunehmen, scheiterte.

"Die Täter waren gar nicht im Geschäft", erklärte der Kriminalist. Entgegen ersten Informationen liefen sie ohne Beute davon. Der leicht verletzte Juwelier erhielt eine medizinisch Erstversorgung, ob er ins Spital gebracht werde, stehe noch nicht fest, so die Polizei. (APA)

 

Share if you care.