Angelina Jolie besuchte Flüchtlinge in Thailand

5. Februar 2009, 15:41
2 Postings

Hollywood-Star fordert mehr Bewegungsfreiheit für Burmesen - mit Video

Genf - Hollywoodstar Angelina Jolie hat in Thailand ein Lager für Flüchtlinge aus Burma besucht. Als Sonderbotschafterin des Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) sprach die Schauspielerin unter anderem mit einer 21-jährigen Frau, die bereits in dem Lager geboren wurde und nun ihr eigenes Kind dort großzieht. Deren Geschichte habe sie tief betrübt, sagte Jolie laut einer Erklärung, die das UNHCR am Donnerstag veröffentlichte.

Jolie forderte die thailändischen Behörden auf, den rund 110.000 Flüchtlingen im Norden des Landes mehr Bewegungsfreiheit zu gewähren und ihnen auf Wunsch auch eine akademische Ausbildung zu ermöglichen. Es sei unwahrscheinlich, dass diese Menschen jemals nach Burma zurückkehren könnten. (APA/AP)

Share if you care.