DFB-Team ohne Podolski

5. Februar 2009, 14:26
10 Postings

Rekonvaleszenter Stürmer nach seinem feststehenden Bayern-Abgang erstmals seit langem nicht im Aufgebot - Ballack und Frings gegen Norwegen wieder dabei

Frankfurt/Main - Ohne den Bayern-Reservisten Lukas Podolski, aber mit den Neulingen Mesut Özil (Werder Bremen) und Andreas Beck (TSG 1899 Hoffenheim) im 21-köpfigen Aufgebot startet Vizeeuropameister Deutschland am Mittwoch in Düsseldorf (20.30 Uhr, live ARD) gegen Norwegen ins Fußball-Länderspiel Jahr 2009. Mit dabei sind u.a. auch Michael Ballack (Chelsea FC) und Torsten Frings (Werder Bremen), die im Herbst mit Team-Kritik für Unruhe gesorgt hatten.

"Eine Nominierung jetzt wäre noch zu früh gekommen", meinte DFB-Teamchef Joachim Löw zur Nichtberücksichtigung des rekonvaleszenten Podolski. Der Einberufung Özils war ein Gespräch mit dem Spieler vorausgegangen, der dabei sein Entscheidung bekanntgab, für die Deutschen und nicht die Türkei spielen zu wollen. Kommt der Prödl- und Harnik-Kollege zum Einsatz, darf er nicht mehr für sein Heimatland spielen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auf "Prinz Poldi" wartet auch im Nationalteam ein Neuanfang.

Share if you care.