Historischer Kalender

9. Februar 2009, 00:00
posten

9. Februar

1849 - Papst Pius IX. flieht nach Gaeta, die Revolutionäre unter Führung von Giuseppe Mazzini proklamieren in Rom die Republik und die Beseitigung des Kirchenstaates. (Nach dessen Wiederherstellung mit Hilfe französischer Truppen kehrt der Papst 1850 zurück.)

1879 - Der liberale Ministerpräsident Adolf Fürst Auersperg tritt von seinem Amt zurück. Finanzminister Karl von Stremayr wird interimistischer österreichischer Regierungschef.

1909 - Im Marokko-Abkommen akzeptiert Deutschland die politische Vormachtstellung Frankreichs in dem nordwestafrikanischen Sultanat.

1909 - In Bloemfontein wird der Entwurf der südafrikanischen Verfassung veröffentlicht, der den Zusammenschluss Transvaals, Natals, der Kapkolonie und des Oranjestaates vorsieht. Der neue Staat wird den Namen Südafrika tragen (In-Kraft-Treten 31.05.1910).

1919 - In St. Leonhard bei Horn in Niederösterreich sprengen Deutschnationale eine Parteiversammlung der Christlichsozialen. Dabei wird der Parlamentsabgeordnete und spätere Bundespräsident Wilhelm Miklas schwer verletzt.

1924 - Das polnische Parlament beschließt die Einführung einer zweijährigen Militärdienstpflicht.

1929 - Die Sowjetunion vereinbart mit Polen, Rumänien, Lettland und Estland ein Nichtangriffspaktsystem.

1934 - Rumänien, Jugoslawien, Griechenland und die Türkei schließen den Balkanpakt, der sich gegen territoriale Ansprüche und Grenzrevisionsforderungen Bulgariens richtet.

1934 - Louis Barthou wird französischer Außenminister. (Er wird im Oktober in Marseille zusammen mit dem jugoslawischen König Alexander Karadjordjevic Opfer eines Attentats).

1939 - Der deutsche Rennfahrer Rudolf Caracciola stellt mit einem Mercedes-Benz auf der Autobahn Dessau einen Geschwindigkeitsweltrekord (398,23 Stundenkilometer) in der Hubraumklasse bis 3000 Kubikzentimeter auf.

1944 - Die italienische Regierung unter Marschall Pietro Badoglio setzt die faschistischen Rassengesetze außer Kraft.

1949 - Die im Mai 1948 abgebrochenen Verhandlungen der vier Großmächte über den österreichischen Staatsvertrag werden im Londoner Lancaster House auf der Ebene der stellvertretenden Außenminister wieder aufgenommen. Die Westmächte weisen die sowjetische Forderung zurück, die Frage jugoslawischer Gebietsforderungen auf die Tagesordnung zu setzen.

1964 - Abschluss der IX. Olympischen Winterspiele in Innsbruck. Mit elf Gold-, acht Silber- und sechs Bronzemedaillen ist das sowjetische Team das erfolgreichste.

1969 - Die Boeing-747, das damals größte Verkehrsflugzeug der Welt, startet zu seinem Jungfernflug. Der vierstrahlige Großraumjet kann 385 Passagiere mit einer Geschwindigkeit von 930 Stundenkilometern 8.000 Kilometer weit befördern.

1984 - In Moskau stirbt nach schwerem Leiden der sowjetische Staats- und Parteichef Juri Andropow. Der frühere KGB-Chef hatte sich 1982 nach dem Tod Leonid Breschnjews gegen dessen Schützling Konstantin Tschernenko durchsetzen können. (Tschernenko wird vom KPdSU-Zentralkomitee zum Nachfolger Andropows gewählt.)

1989 - Bei der alpinen Skiweltmeisterschaft in Vail (Colorado) gewinnt Rudi Nierlich den Riesentorlauf.

1999 - Das ungarische Parlament ratifiziert den NATO-Beitrittsvertrag.

2004 - Vor dem Obersten Gericht Israels in Jerusalem beginnt eine Anhörung über den umstrittenen Sperrwall im Westjordanland, dessen Verlauf für den Internationalen Gerichtshof völkerrechtswidrig ist. (Im Juni stoppt das israelische Höchstgericht den Bau an mehreren Abschnitten).

2008 - Der Bürgermeister von Spitz an der Donau, Hannes Hirtzberger, bricht nach dem Genuss einer Praline mit schweren Vergiftungen zusammen. Nach DNA-Tests und umfangreichen Ermittlungen nehmen die Behörden einen Wachauer Heurigenbesitzer fest. Er soll die mit Strychnin versetzte Süßigkeit wegen einer schleppenden Umwidmung am Auto des Bürgermeisters platziert haben. Der Mann wird nicht rechtskräftig zu 20 Jahren Haft verurteilt. Der Ortschef hat seit dem Attentat mit schwersten gesundheitlichen Folgen zu kämpfen.

Geburtstage: Franz Xaver Gabelsberger, dt. Erfinder der Stenographie (1789-1849) Felix Dahn, dt. Schriftst. (1834-1912) Amy Lowell, amer. Schriftstellerin (1874-1925) Dean Rusk, amer. Politiker (1909-1994) Howard Kanovitz, amer. Maler (1929- ) Yvonne Escher, schwz. Filmregisseurin (1934- ) Janet Suzman, südafrik. Schauspielerin (1939- ) Alice Malsenior Walker, US-Schriftstellerin und Bürgerrechtskämpferin (1944- ) Mena Suvari, amer. Schauspielerin (1979- )

Todestage: Jules Michelet, frz. Historiker (1798-1874) Nils Kjaer, norw. Dramatiker (1870-1924) Allen Tate, amer. Schriftsteller (1899-1979) Dennis Gabor, brit. Physiker (1900-1979) Juri Andropow, sowj. Politiker (1914-1984) Gerhard Riedmann, öst. Schauspieler (1925-2004) Howard Kanovitz, US-Maler und Grafiker (1929- ) Howard Martin Temin, amer. Krebsforscher (1934-1994)

(APA)

Share if you care.