Brand machte siebenköpfige Familie obdachlos

5. Februar 2009, 10:18
posten

Feuer wurde vermutlich durch den Defekt eines Wäschetrockners ausgelöst

Bregenz - Ein Brand in einem Wohnhaus in Nenzing (Bezirk Bludenz) hat am Mittwochabend eine Familie mit fünf Kindern obdachlos gemacht. Das Feuer wurde vermutlich durch den Defekt eines Wäschetrockners ausgelöst. Die im Gebäude lebende Familie bemerkte den Brand rechtzeitig und konnte sich laut Polizeiangaben retten. Verletzt wurde niemand. Dem Feuer fielen allerdings einige Haustiere wie Hamster und Hasen zum Opfer.

Das Feuer entstand gegen 19.40 Uhr in einem Anbau, einem früheren Stall. Es breitete sich rasch über die Holzvertäfelung bis zum Dachstuhl hin aus. In der Folge griffen die Flammen auch auf den Dachstuhl des nebenstehenden Wohnhauses über. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz, am Gebäude entstand laut Polizeiangaben Totalschaden. (APA)

 

 

Share if you care.