Südkoreanischer Chiphersteller Hynix meldet erneut Quartalsverlust

5. Februar 2009, 09:50
posten

Zum fünften Mal in Folge

Der weltweit zweitgrößte Speicherchiphersteller Hynix Semiconductor hat zum fünften Mal hintereinander einen Quartalsverlust gemeldet. Angesichts stark gesunkener Preise für Speicherchips fuhr das Unternehmen nach eigenen Angaben im Quartal von Oktober bis Dezember einen Verlust von umgerechnet mehr als 750 Millionen Euro ein. Analysten erwarten erst zum Jahresende eine Rückkehr von Hynix in die Gewinnzone. (APA/Reuters)

Share if you care.