Mary Quant wird 75

5. Februar 2009, 10:35
6 Postings

Sie hat den Minirock erfunden - Eine Mode, geeignet um dem Bus hinterherzujagen

London - Und es war nicht der Franzose Andre Courregès der den Minirock erfand. Es war der Rock der  Britin Mary Quant der erstmalig 1962 in der britischen "Vogue" abgebildet wurde. Die Modelle von Courregès folgten unmittelbar darauf. Aus diesem Grund gilt Mary Quant als die Erfinderin des Minirocks. Am 11. Februar wird sie 75 Jahre alt.

Ihr Stil hat nichts an Charm verloren. Und Quant spricht noch immer keck über Themen wie zu Zeiten der sexuellen Befreiung: Etwa Schamhaarfrisuren. "Ich hatte sie in Herzform. Und irgendwann folgten alle, auch John Lennon", erklärte die zierliche Designerin. kürzlich einer englischen Reporterin.

Alles begann 1955, als Quant ihre eigene Modeboutique "Bazaar" im schicken Londoner Viertel Chelsea öffnete. Damals war die Lehrertochter erst 21 Jahre alt. Unterstützt von ihrem inzwischen verstorbenen Mann und Geschäftspartner Alexander Plunkett Greene setzte sie die Schere an den Rock-Saum und hatte damit ihre erste Minirock-Kollektion entworfen. Mit ihrer Mode sollte es möglich werden einem Bus hinterherzuhetzen. "Mit der damaligen Mode war das unmöglich", erklärte Quant.

"Die fröhliche Mode machte die Menschen irgendwie glücklich", erklärte Quant. "Es war das Gefühl der Zeit." "Ich wollte keinen Skandal. Ich wollte Spaß", betonte sie. Nachdem die Beatles ihre Freundinnen in Quant-Mode gesteckt hatten und auch die feinen Damen dem Hauch von Stoff verfallen waren und der Minirock zum Symbol der "Swinging Sixties" geworden war, stellte Quant 1969 ihre Kleiderproduktion ein und führte unter ihrem Namen eine knallbunte Accessoires-, Wäsche- und Kosmetik-Linie weiter.Selbst die Queen - eher bekannt für ihre Vorliebe für Handtaschen als für Miniröcke - erkannte Quants Verdienste an und verlieh ihr 1966 einen Orden.

Das Label mit dem stilisierten Gänseblümchen ist heute vor allem in Japan ein Renner. 2000 zog sich Quant aus der Firma zurück, angeblich wurde sie dazu von den japanischen Lizenzhaltern mehr oder weniger gedrängt.

Heute lebt das ehemalige "City-Girl" auf dem Land und widmet sich ganz britisch, der Gartenarbeit. Den Minirock holt sie nur noch zu besonderen Anlässen hervor. "Normalerweise trage ich fast immer Hosen, T-Shirts und Jacket", so Quant (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mary Quant: "Ich wollte keinen Skandal. Ich wollte Spaß"

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Heute verbringt Mary Quant ihre Tage am liebsten mit ihrer Gartenarbeit

Share if you care.