Flugzeugbauer warnt vor Eisproblemen bei Triebwerken

5. Februar 2009, 07:52
5 Postings

Könne bei Boeing 777 Triebwerken zu Problemen mit der Energieversorgung führen

Seattle - Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat Fluglinien am Donnerstag vor möglichen Problemen an den Triebwerken von Maschinen des Typs 777 wegen Eisbildung gewarnt. So könne sich bei ungewöhnlich kaltem Wetter Eis in den Treibstoffleitungen bilden, was zu Problemen mit der Energieversorgung führen könne, teilte das Unternehmen mit. Insgesamt sei etwa ein Drittel der insgesamt 700 Maschinen vom Typ 777 betroffen.

In der Warnung wurden zwei Vorkommnisse geschildert. Beim jüngsten Zwischenfall fiel bei einer Boeing 777 der Delta Airlines auf dem Weg von Shanghai nach Atlanta im November über dem US-Staat Montana ein Triebwerk aus. Die Energieversorgung sei erst wiederherstellt worden, nachdem der Pilot die Flughöhe um rund 2.500 Meter auf 9.450 Meter gesenkt habe. (APA/AP)

Share if you care.