Herkunfts-Angabe wird Pflicht

4. Februar 2009, 17:22
posten

Auch Mischung müssen gekennzeichnet werden - Neue EU-Vorschrift soll Verbraucher vor missverständlichen Etiketten-Angaben schützen

Brüssel - Die Herkunft von Olivenöl muss in der EU künftig genauer angegeben werden, da die Herkunft zu beträchtlichen Unterschieden in Qualität und Geschmack führt. Verbraucher sollen dann bei jedem nativen oder extra nativen Öl erkennen, aus welchem Land es stammt oder ob es sich um eine Mischung handelt, erklärte die Europäische Kommission.

Bisher war diese Kennzeichnung freiwillig, missverständliche Etiketten hätten dabei viele Verbraucher in die Irre geführt.

Mischungen werden künftig aufgeschlüsselt in Mischungen aus EU-Ländern, aus Drittländern oder aus aus EU- und Drittländern. Natives und extra natives Olivenöl gelten als besonders wohlschmeckend, die Herstellung und Zusammensetzung unterliegen genauen Vorschriften. (APA)

 

Share if you care.