Selbstzerfleischung bei den Löwen

3. Februar 2009, 19:02
16 Postings

TSV 1860 München servierte Reuter ab - Stevic neuer starker Mann der "Löwen" - Kommt Au­genthaler als neuer Trainer?

München - In der Funktionärsetage von 1860 München geht es wieder einmal drunter und drüber. Nur einen Tag nach der Ernennung seines Ex-Profis Miroslav Stevic zum neuen Sportdirektor haben die "Löwen" den Vorgänger beurlaubt. Stefan Reuter war angeboten worden, als Geschäftsführer und Sponsorenbetreuer zu bleiben, der 42-Jährige lehnte diese Degradierung aber ab.

Stevic soll angeblich eine Investorengruppe für den vom niederösterreichischen Personaldienstleisters Trenkwalder gesponserten deutschen Zweitligisten mitbringen. Sie soll fünf Millionen Euro 20 Prozent der Clubaktien kaufen, um dem finanziell angeschlagen Ex-Meister auf die Beine zu helfen. Der neue starke Mann könnte dann womöglich auch den Trainer auswechseln. Für Marco Kurz, unter dem die Blauen mit elf Punkten Rückstand auf den Tabellenführer auf den elften Platz abgerutscht sind, wird Klaus Augenthaler gehandelt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stefan Reuter wurde bei den Löwen abserviert.

Share if you care.