Lehrer als Helden oder Gescheiterte

4. Februar 2009, 12:43
posten

Ein wissenschaftliches Buch zweier Pädagogen zeigt wie unterschiedlich Lehrerdasein in Spielfilmen dargestellt wird

"Carpe diem - Nütze den Tag!" Das ist das Motto von John Keating, Lehrer an einer englischen Privatschule. Verkörpert wird er im Film "Der Club der toten Dichter", einem der bekanntesten Werke des Lehrerfilmgenres, von Robin Williams. Der Mythos vom "Lehrer-Schauspieler-Star", der es schafft die Schüler mit Bildung zu verführen, ist nur ein Modell das Markus Vorauer und Ulrike Greiner in ihrem neuen wissenschaftlichen Buch "Lehrerfiguren im internationalen Spielfilm: Helden oder Gescheiterte?" behandeln.

Ausgehend von der Frage, wie Lehrer und ihr Unterrichten dargestellt werden, haben die beiden Pädagogen rund 30 Filme genauer analysiert. Herausgekommen sind Kapitel über den Lehrer als Erlöser, als Inkarnation des Bösen, als Meister oder Ersatzvater. Die großen Trennlinien die zwischen europäischem und US-amerikanischem Filmen festgestellt werden konnte: Der Ambivalenz des Lehrberufes wird in europäischen Filmen eher Rechnung getragen, das Hollywood-Kino besetzt eher den Mythos vom "guten" und "bösen" Lehrer.

Schule und Gewalt

Von weitgehend unbekannten Low-Budget Filmen bis hin zu Hollywood-Blockbustern werden die unterschiedlichsten Lehrertypen nachgezeichnet. Schule und Gewalt, das Privat- und Sexualleben der Lehrer werden in eigenen Kapiteln behandelt. Der Frage, worin sich die Darstellungen von Lehrerinnen und Lehrern unterscheiden, wird ebenfalls Raum gegeben. Im letzten Kapitel wird anhand Gus van Sants Film "Elephant", der das Columbine Massaker thematisiert, gezeigt, was passiert, wenn es an Schulen keine Bezugspersonen mehr gibt, der Lehrer praktisch absent ist.

Ein interessantes Buch, das einen sehr guten Überblick über die unterschiedlichsten Lehrerfiguren gibt. Empfehlenswert für alle Filminteressierten und Pädagogen. (edt/derStandard.at, 3.2.2009)

Greiner, Ulrike/ Vorauer, Markus: Lehrerfiguren im internationalen Spielfilm: Helden oder Gescheiterte? Schriftenreihe Pädagogik im Widerspruch, Verlag MV Wissenschaft, 15.50 Euro

  • Mona Lisas Lächeln, Matilda, Der Schüler Gerber, Der blaue Engel, oder  Teaching Mrs. Tingle. Lehrer zählen zu den meistgezeigten Berufsgruppen in Spielfilmen.
    foto: mv wissenschaft

    Mona Lisas Lächeln, Matilda, Der Schüler Gerber, Der blaue Engel, oder  Teaching Mrs. Tingle. Lehrer zählen zu den meistgezeigten Berufsgruppen in Spielfilmen.

Share if you care.