Aguirre muss bei Atletico den Hut nehmen

3. Februar 2009, 13:08
1 Posting

Ex-Titelanwärter gewann 2009 noch keine Partie, stürzte auf Tabellenrang 7 ab - Abel Resino interimistisch Nachfolger

Madrid  - Atletico Madrid, vor Saisonbeginn der spanischen Fußball-Primera-Division zu den Titelanwärtern gezählt, nach 21 Runden aber auf den siebenten Tabellenplatz abgestürzt, hat am Dienstag Trainer Javier Aguirre entlassen. Wie der Vereinspräsident Enrique Cerezo in einem Radio-Interview sagte, sei ab sofort Abel Resino und vorerst bis Sommer als Nachfolger des 50-jährigen Mexikaners eingesetzt worden.

Resino war früher Torhüter der Madrilenen und trainierte u.a. UD Levante und Ciudad Murcia sowie zuletzt Zweitligist CD Castellon. "Wir haben ihn ernannt, weil wir glauben, dass er in unserer Situation der Beste ist", begründete Cerezo. Aguirre, mit dem eine gütliche Vereinbarung getroffen wurde, übte nach fünf Niederlagen und einem Remis sowie keinem Sieg 2009 Selbstkritik: "Ich habe verstanden, dass ich fundamentaler Teil der Krise bin." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Mexikaner Javier Aguirre ist bei Atletico gescheitert.

Share if you care.