Niederlage für die Sabres

3. Februar 2009, 12:02
25 Postings

Vanek ging bei 2:3 gegen die Anaheim Ducks leer aus - Red Wings beenden Niederlagenserie mit 4:3-Sieg über die St. Louis Blues

New York - Thomas Vanek und die Buffalo Sabres haben am Montag in der National Hockey League (NHL) eine 2:3-Niederlage bei den Anaheim Ducks kassiert. Vanek stand dabei 16:37 Minuten auf dem Eis, blieb aber ohne Tor und Punkt. Die Sabres, bei denen vier Defensivspieler ausfielen, sind nach Zählern weiterhin das siebentbeste Team der Eastern Conference und auf Play-off-Kurs.

Buffalo lag im Schlussdrittel mit 1:3 zurück, ehe Craig Rivet 6:33 Minuten vor dem Schluss noch den letztlich bedeutungslosen Anschlusstreffer für die Gäste erzielte. "Wir müssen einen Weg finden, diese dritten Drittel zu gewinnen", ärgerte sich Sabres-Center Paul Gaustad.

Die Detroit Red Wings, erster Verfolger von Western-Conference-Leader San Jose, beendeten mit einem 4:3-Sieg über die St. Louis Blues ihre vier Spiele währende Niederlagenserie.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bobby Ryan (Ducks) und Chris Butler (Sabres) erwischen mit dem Schläger den Schiri im Nacken.

Share if you care.