Flüchtlingsboot bei den Kanaren entdeckt

3. Februar 2009, 10:44
posten

Aufklärungsflugzeug der spanischen Luftwaffe ortete das Boot - 74 MigrantInnen überlebten, drei starben

Las Palmas - Ein Aufklärungsflugzeug der spanischen Luftwaffe hat vor der Küste der Ferieninsel Gran Canaria ein Flüchtlingsboot mit drei Toten an Bord entdeckt. 74 überlebende Bootsinsassen, darunter zehn Jugendliche, wurden von einem Schiff des spanischen Seenotrettungsdienstes aufgenommen und in den Hafen von Arguineguin an der Südküste der kanarischen Insel gebracht.

Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, stammten die Flüchtlinge vermutlich aus dem westafrikanischen Land Gambia. Sie waren mit ihrem Boot etwa zehn Tage unterwegs gewesen und mussten bei ihrer Ankunft auf Gran Canaria medizinisch versorgt werden. (APA/dpa)

Share if you care.