UNO bittet um 613 Millionen Dollar Hilfe für Gaza

2. Februar 2009, 20:48
48 Postings

153 Mio. allein für Lebensmittel nötig - Öffnung der Grenzübergänge gefordert

New York - Die Vereinten Nationen haben die Weltgemeinschaft zu 613 Millionen Dollar (466 Millionen Euro) Hilfe für den vom Krieg zerstörten Gazastreifen aufgefordert. Die 1,4 Millionen Palästinenser in dem Küstenstreifen seien auf sofortige humanitäre Hilfe und den Wiederaufbau der Infrastruktur angewiesen, sagte UN- Nothilfekoordinator John Holmes am Montag bei der Vorstellung des Appells. "Auch wenn die Kämpfe aufgehört haben, hat die schwierige Aufgabe erst begonnen, das Leben der Menschen wieder aufzubauen."

Das Geld ist für 106 Projekte von regierungsunabhängigen Organisationen sowie für 82 UN-Projekte vorgesehen. Allein 153 Millionen Dollar sind veranschlagt, um die Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. Erneut forderte Holmes von der Regierung in Jerusalem eine Öffnung der Grenzübergänge in den Gazastreifen. "Die anhaltende wirtschaftliche Strangulierung ist einfach kontraproduktiv", sagte er nach einer in New York verbreiteten Erklärung. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hatte den Hilfsaufruf vergangene Woche beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos angekündigt. (APA/dpa)

Share if you care.