Arianespace bestellt 35 Raketen

2. Februar 2009, 18:08
10 Postings

Die 50,5 Meter hohe Ariane 5 ECA hat eine Tragkraft von zehn Tonnen

Paris - Die europäische Raumfahrtgesellschaft Arianespace hat bei der EADS-Tochter Astrium 35 Trägerraketen des besonders leistungsstarken Typs Ariane 5 ECA bestellt. Der Vertrag hat einen Wert von vier Milliarden Euro. Die Fertigung werde in der zweiten Jahreshälfte 2010 beginnen, teilten Arianespace und Astrium am Montag in Paris mit.

Die Astrium ist Hauptauftragnehmer für das Ariane-Programm, an dem zwölf Länder beteiligt sind. Die von Astrium Space Transportation gebaute Ariane kann als einzige kommerzielle Rakete zwei Satelliten gleichzeitig im Weltraum aussetzen. Die 50,5 Meter hohe Version Ariane 5 ECA hat eine Tragkraft von zehn Tonnen.

14 Raketen in Arbeit

Beide Unternehmen haben der Finanzzeitung "La Tribune" zufolge eine Vereinbarung über die ersten zehn Raketen getroffen. Für die weiteren 25 Raketen soll eine Finanzvereinbarung vor Ende des Jahres stehen. Derzeit sind noch 14 Ariane-Raketen aus früheren Aufträgen in der Fertigung. Arianespace bietet Satellitenstarts mit Raketen des Typs Ariane, Sojus und Vega an. Bisher brachte die europäische Gesellschaft 265 Nutzladungen ins All, darunter mehr als die Hälfte der derzeit genutzten kommerziellen Satelliten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine Ariane 5 ECA beim Start im April 2008 in Französisch-Guiana. Insgesamt 35 Stück hat Arianespace nun bei Astrium bestellt.

Share if you care.