ÖGB-Stipendien für Dissertationen

2. Februar 2009, 16:21
posten

4.000 bis 5.000 Euro und gegebenfalls Publikation beim ÖGB-Verlag

"Zu vielen Themen, die für die ArbeitnehmerInnen wichtig sind, gibt es so gut wie gar keine wissenschaftlichen Ergebnisse", sagt Bernhard Achitz, Leitender Sekretär im ÖGB, "der Johann-Böhm-Fonds fördert deshalb die Forschung zu Themen, die für die ArbeitnehmerInnen-Vertretung von Bedeutung sind, ab sofort mit Stipendien für Diplomarbeiten und Dissertationen."

 

Der ÖGB vergibt jedes Jahr vier bis sechs Stipendien, die je nach Art der wissenschaftlichen Arbeit mit 4.000 bis 5.000 Euro honoriert werden. Ziel ist es, qualitativ hochwertige Arbeiten zu bekommen, die dann dem ÖGB-Verlag zur Publikation vorgeschlagen werden können.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai. Näheres unter: www.oegb.at (red)

Share if you care.