YouTube will auf Fernseher

2. Februar 2009, 10:58
7 Postings

Chef Chad Hurley: Videoplattform soll auf jedem Bildschirm vertreten sein

Geht es nach Gründer und Chef Chad Hurley, sollen Nutzer auf die Videoplattform YouTube von allen Endgeräten zugreifen können - egal ob Handy, Computer, Spielkonsole oder Fernsehgerät. YouTube soll bereits mit TV-Herstellern verhandeln, wie Hurley gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus erklärt hat.

Fernseher mit Internetanschluss

Im Jänner haben Hersteller wie Sony, Panasonic und LG erste Geräte mit Internetanschluss präsentiert. Verhandlungen seien demnach bereits mit einigen Unternehmen aufgenommen worden. YouTube will Fernsehsendern aber keine Konkurrenz machen. Sollten Sender die Verbreitung von Clips auf der Seite nicht wünschen, würden diese auch entfernt. So habe beispielsweise der deutsche Privatsender RTL die Veröffentlichung von Clips aus der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" untersagt.

Filmverleih streamt auf TV

Eine ähnliche Kooperation hat bereits der Online-Filmverleih Netflix bekannt gegeben. Die Spielfilme sollen direkt aus dem Internet auf Fernseher von LG gestreamt werden. Während YouTube über Werbeeinnahmen finanziert wird, sind die Filme bei Netflix kostenpflichtig. (red)

  • YouTube soll bald auch auf Fernsehern verfügbar sein.
    foto: sony/ montage: red

    YouTube soll bald auch auf Fernsehern verfügbar sein.

Share if you care.