Pastor wird Leiter von Obamas Religionsbüro

3. Februar 2009, 11:27
posten

Der 26-jährige DuBois war während des Wahlkampfs für die Kontaktpflege zu Kirchen und Religionsgemeinschaften verantwortlich

Washington - Der neue US-Präsident Barack Obama hat den erst 26-jährigen Pfingstler-Pastor Josh DuBois zum Leiter des "Büros für religiöse Angelegenheiten" im Weißen Haus ernannt. DuBois war bereits Mitarbeiter in Obamas Senats-Büro und verantwortete während dessen Wahlkampf die Kontaktpflege zu Kirchen und Religionsgemeinschaften.

DuBois stammt aus Nashville in Tennessee. Er war zunächst Aushilfspastor einer kleinen Pfingstgemeinde im US-Bundesstaat Massachussetts. Seinen Magister in "Public Affairs" erhielt er von der Universität Princeton; er ist nach Ansicht von Beobachtern ein wichtiger Vertrauter des Präsidenten. DuBois ist künftig dafür zuständig, religiöse Gruppen bei der Beantragung von Bundesmitteln für soziale Projekte zu beraten und die Zusammenarbeit der US-Bundesregierung mit religiösen Initiativen zu koordinieren.

Wie bereits unter George W. Bush soll das Religionsbüro weiterhin als Teil des Innenpolitischen Rates des US-Präsidenten bestehen bleiben. (APA)

 

Share if you care.