Apple und Adobe arbeiten gemeinsam an Flash für das iPhone

2. Februar 2009, 10:26
54 Postings

Adobe bestätigt aktuelle Zusammenarbeit - Spezielle Version geplant die zwischen "normalem" Flash und Flash Light liegt

Am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos hat sich Adobe-Chef Shantanu Narayen über die Entwicklung eines Flash-Players für das iPhone geäußert hat. Demnach erfolgt diese aktuell in einer regen Zusammenarbeit zwischen den beiden Softwareherstellern Adobe und Apple.

Herausforderung

Narayen beschreibt die Entwicklung eines Flash-Players für das iPhone als "große technologische Herausforderung", auf konkrete Details zu den dabei auftretenden Schwierigkeiten will er allerdings nicht eingehen. Eine der größten Hürden dürfte dabei aber wohl der Anspruch von Apple selbst sein, immerhin hatte Firmenboss Steve Jobs schon vor einigen Monaten klar gemacht, dass es für das iPhone einer ganz eigenen Flash-Version benötige.

Einschränkung

So sei der übliche Desktop-Client einfach zu "fett" für den mobilen Bereich, während das für diese Sparte eigentlich gedachte "Flash Light" nicht genügend Funktionalität biete. So lassen sich bei letzterem etwa keine Videos streamen, selbst bei komplexeren Web-Animationen kann die Lite-Version nicht mithalten. (red)

Share if you care.