Ryanair: Verlust von 101,5 Millionen im dritten Quartal

2. Februar 2009, 09:18
4 Postings

Gewinn im Gesamtjahr 2008/09 und im kommenden Jahr erwartet

Dublin - Europas größter Billigflieger Ryanair hat im dritten Quartal bis Ende Dezember 2008 einen bereinigten Verlust von 101,5 Mio. Euro und lag damit leicht über den Erwartungen der Analysten, die im Schnitt von einem Minus von 106,8 Mio. Euro ausgegangen waren. Im Vorjahreszeitraum hatte Ryanair noch einen Gewinn von 35 Mio. Euro verbucht.

Trotz des Verlusts im dritten Quartal zeigt sich das Unternehmen optimistisch für die Zukunft. Man erwarte sowohl für das noch laufende Geschäftsjahr 2008/2009 als auch für 2009/2010 einen Gewinn, teilte Ryanair am Montag mit. "Der Rückgang von 38 Prozent bei den Ölpreisen dank unserer Treibstoffabsicherung stellt sicher, dass Ryanair nächstes Jahr wieder substanzielle Gewinne schreibt, während viele Mitbewerber Verluste schreiben werden", erklärte die Fluggesellschaft. (APA/Reuters)

Share if you care.